Apr 222012
 

Viele Unternehmen in Deutschland stecken den Kopf in den Sand und warten, dass Social Media wieder verschwindet, so wie beim Thema Internet in den 90ger Jahren. Einige haben Twitter oder Facebook ausprobiert und es hat nichts gebracht. Einige haben sich gar großartige Dinge versprechen lassen und stehen nun mit dem mehr oder weniger großartigen Ergebnis da.

Wie kommen wir zu der These, dass warten kostet? Weil viele Unternehmen inzwischen erfolgreich aktiv sind. Die Ausprobierphase ist vorbei.

Was machen Sie, wenn Sie etwas über ein Unternehmen erfahren möchten – und das in nur 10 – 15 Minuten?

  • Googlen
  • Auf Facebook schauen, was das Unternehmen schreibt
  • Auf LinkedIn oder Xing nachsehen, ob ich einen Ansprechpartner finde
  • Schauen, ob das Unternehmen twittert
  • Bei YouTube nach Videos suchen
  • Das gilt auch für B2B Unternehmen.
  • Das gilt für Jobsuchende, auch Auszubildende schauen sich die Firmen im Internet an.
  • Das gilt für Produkte, über die ich mich vor einem Kauf informieren möchte.

Das macht jeder, der sich ein wenig im Internet auskennt. Aber das eigene Unternehmen zu positionieren, da heißt es dann oft “besser noch warten, wir haben so viel anderes zu tun.”

Um einen Eindruck davon zu bekommen, ob Sie das Thema Internet und Social Media ernster nehmen sollten brauchen Sie nur 15 Minuten.

Setzen Sie sich das Ziel, etwas über das wichtigste Produkt Ihres Unternehmens zu erfahren, und los, auf ins Internet.

Um Informationen zu bekommen brauchen Sie sich nirgendwo anmelden. Bei allen Portalen kann man suchen, ohne registriert zu sein. Also suchen Sie einfach mal, nur für 10 – 15 Minuten.

Und? Kostet für Sie warten mehr als starten?

Pin It

Sorry, the comment form is closed at this time.